Die Energiewirtschaft steht vor Phase II der Energiewende. Die Entwicklung der Speichertechnologien, die damit verbundene Konvergenz der Energienetze und nicht zuletzt die daraus resultierenden Opportunitäten für die Wertschöpfung gilt es zu erkennen und angemessen zu antizipieren.

Das CC Energy Management der Universität St.Gallen hat deshalb den Zertifikatskurs (CAS) «EVU-Manager» konzipiert und sukzessive weiterentwickelt. Im Vordergrund stehen dabei die wichtigen strategischen, regulatorischen und ökologischen Fragestellungen sowie deren Handlungsbedarf.

Das berufsbegleitende Programm setzt sich aus sechs Modulen zusammen und ist auf 15 Seminartage verteilt. Jedes Modul zeichnet sich durch einen klaren Bezug zu Akteuren der Energiebranche aus; Gastbeiträge von Seiten BFE, ElCom und Branche stellen den Praxistransfer sicher.

Der Lehrgang richtet sich an Führungskräfte von Versorgungs-, Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen sowie von Energiebehörden und -institutionen.


+ Details zu den Modulinhalten, zur Organisation sowie zur Anmeldung

Aktuelles
Kontakt

Sind Sie Energieversorger? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

AGB
Unsere allgemeinen Geschäfts-bedingungen