Bitte Javascript aktivieren!
alt tag

In der Schweiz müssen Elektroautos künstlich Lärm erzeugen.

Bei niedrigen Geschwindigkeiten ist das Laufgeräusch von Reifen und Luft vernachlässigbar gering, so dass ein Elektrofahrzeug aufgrund der Lautlosigkeit seines Antriebssystems von Fussgängern oder Velofahrern nicht gehört werden kann. Dieses Problem wurde bereits festgestellt und es wurde beschlossen, ein akustisches Warnsystem am Elektrofahrzeug zu installieren. Ab dem 1. Juli 2019 müssen alle neuen Elektrofahrzeuge mit einer solchen Vorrichtung ausgestattet sein.

Bild- und Textquelle: https://emobility-schweiz.ch/berichte/190506/