Bitte Javascript aktivieren!
alt tag

LED-Beleuchtung: Was sind die Vorteile?


Seit einigen Jahren sind LED-Glühbirnen beim Thema Energiesparmethoden omnipräsent. Ob in einem Gebäude für den tertiären, industriellen oder privaten Gebrauch. Diese Lichttechnik hat sich im Laufe der Jahre etabliert und ersetzt nach und nach die traditionelle Beleuchtung. Aus welchen Gründen?


Geringer Stromverbrauch

Der erste und wichtigste Vorteil der LED-Beleuchtung ist sein geringer Stromverbrauch (bis zu 60 bis 90% weniger im Vergleich zur herkömmlichen Beleuchtung).

LED-Beleuchtungen verbrauchen viel weniger Energie als jede andere Technologie, die derzeit auf dem Markt ist. Durch den höheren reduzieren LED-Beleuchtungen die Stromrechnung.


Die Wartungskosten sind nahezu auf null reduziert.

LED-Leuchtmittel haben eine viel längere Lebensdauer (ca. 50.000 Betriebsstunden) als herkömmliche Leuchtmittel (zwischen 1.000 und 2.000 Stunden).


keine Erwärmungszeit wird benötigt

LED-Glühbirnen haben keine Aufwärmzeit, um ihre maximale Beleuchtungsstärke zu erreichen. Sobald sie eingeschaltet werden, emittieren sie 100% ihres Wirkungsgrades. Ausserdem heizen sie wenig (zwischen 30° und 40°C), was den Energieverlust begrenzt (keine Infrarotstrahlung). Sie schalten sich ein und aus, ohne sich mit der Zeit zu verschlechtern, was ideal ist, wenn sie mit Bewegungsmeldern gekoppelt sind.